SCHÄRDING

Junges Leben in alten Mauern

Wie schön wäre es, wenn Häuser reden könnten. Man könnte beispielsweise stundenlang am Oberen Stadtplatz von Schärding stehen, mit all seinen farbenfrohen, barocken Bürgerhäusern und ihrer Geschichten lauschen. Das knallrote Haus würde von seinem ersten Besitzer und Erbauer erzählen: Er war dereinst Metzger und hoch angesehen in der Stadt. Allen Häusern ist eines gemeinsam: ihre Erbauer waren überaus wohlhabend – in ihren Taschen klimperten schwer die Silberlinge. Dies gab der „Silberzeile“, wie die Nord-Ost-Seite des Oberen Stadtplatzes heißt, ihren Namen.

Oder möchten Sie gerne wissen, was es mit dem Burgbrunnen im Schlosspark auf sich hat? Bei einem 1 ½-stündigen Spaziergang durch die Stadt tauchen Sie ein in Schärdings Geschichte und erfahren interessante Details zur bewegten Vergangenheit der Barockstadt.

Kommen Sie an Bord!

Genießen Sie die wildromantische Natur am Unteren Inn zwischen der Barockstadt Schärding und der Dreiflüssestadt Passau. Auf dem urigen Salzfürstenschiff und dem modernen Panoramaschiff steuert Kapitän Manfred Schaurecker seine Passagiere durch die malerischen Innauen.

Kursfahrten täglich außer Montag um 14 Uhr und um 16 Uhr, an Sonn- und Feiertagen auch um 11 Uhr. www.innschifffahrt.at

Silberzeile

Nord-Ost-Seite des Oberen Stadtplatzes, wahrscheinlich so genannt wegen der reichen Kaufleute, die einst hier ihren Sitz hatten, als der Inn noch eine bedeutende Handelsstraße war. Die bunten Fassaden mit pastellfarbenen Farbtönen gehen auf die mittelalterlichen Zunftfarben zurück, die einzelnen Zünften zugeordnet waren (zB. Bäcker blau, Metzger rot, Gastwirte gelb u. grün).

Linzer Tor

Ehemaliger Oberer Stadtturm, der vom Türmer bewohnt wurde. Ein Doppeltor am Beginn der Linzer Straße.

Newsletter

Melden Sie sich hier an und erfahren Sie alle Neuigkeiten aus Ihrem Kurhotel Schatzberger.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.